Montag, 10. März 2014

Kinderzimmer Nummer 3

 Da bin ich schon wieder;-)
Ich hätte noch ein Kinderzimmer, habt ihr Lust?

Unsere zwei Grossen durften die Farbe Ihres Zimmers selbst aussuchen. Dafür war unser Jüngster damals einfach noch zu klein und so haben Mama und Papa ganz frech entschieden, dass er in einem hellblauen Reich aufwachsen soll. Bis jetzt hat er sich nicht beschwert und hoffentlich findet er es in ein paar Jahren auch nicht schrecklich. Ich find ja, man kann hellblau ganz toll kombinieren mit z.B. rot oder dunkelblau und schon schauts nicht mehr so kleinkindhaft aus. Im Moment darf es das aber durchaus noch, gerade erst war er nämlich noch ein Baby. Und so wird auch das Zimmer nach und nach erst vom Baby- zum Kleinkindzimmer, in dem sicher bald noch viel mehr Autos, Bagger und Lastwagen zu finden sein werden.

Wie in den anderen Kinderzimmern war es mir auch hier wichtig, dass das "Grundgerüst" lange haltbar und wandelbar sein würde...

In einem grossen Bett hätte ich unseren Jüngsten nicht mehr gefunden, drum hat er vorerst ein Kinderbett anstelle des Babybettes bekommen. Bücher für die Gute-Nacht-Geschichte finden sich grad obendrüber, die Lampe auf dem Nachttischen hat von mir einen Bezug mit Tapetenreste bekommen. Das Nachttischen  selbst findet unser Jüngster total toll - was man darin alles verstauen kann (ich muss täglich kontrollieren, dass unser Hamsterchen da nicht etwa irgendwelche Esswaren bunkert;-) Ich hab's in erbärmlichem Zustand für gaaanz wenig Geld erstanden. Mit viel weiss und neuen Knöpfen schauts doch ganz passabel aus, oder?

Die Rattankiste vor dem Bett find ich super praktisch. Wie schnell sind darin Decken, Kissen, Spielsachen - was auch immer - verschwunden, so hat man im Nu aufgeräumt;-)


Der Kaufmannsladen steht im Moment grad in diesem Zimmer und hat passend zur Zimmerfarbe neben einem Anstrich in weiss etwas blau abbekommen. Mit dem Fabric Paper geht das ganz einfach und schnell. Ich find die bedruckten, selbstklebenden Stoffbögen grad für so Sachen einfach genial.




Tisch und Stühle vom Möbelschweden sind ständig in Gebrauch, ob nun für den Kaffeklatsch, als Zirkusmanege, zum Zeichnen und Malen oder um Hütten zu bauen. Sie wechseln wie Kaufmannsladen und Kinderküche öfters mal die Kinderzimmer oder stehen auch mal im Flur.
Die Werkbank im Hintergrund haben wir schon eine gefühlte Ewigkeit. Nachdem der grosse Bruder seine Trotzanfälle daran ausgelebt hat, hat der Kleine sie nun geerbt. Eins der wenigen Stücke, das nicht durch die Weisslackierschule musste. Würde nix bringen, die Farbe wäre im Nu weggehämmert;-)




Unser Jüngster entdeckt grad die Bücher und geniesst seine Lese- und Lümmelecke. Die Bettumrandung aus seinem Babybett darf in neuer Funktion noch etwas bleiben, als Kissen eignet sie sich hervorragend. Auch den Betthimmel haben wir grad übernommen...



Der Schrank ist erst halbfertig - er wartet noch auf den Deckanstrich. Ich hab mir angewöhnt, alte, dunkle Möbel erst mit Isoliergrund zu grundieren. So muss ich nicht damit rechnen, dass nach einiger Zeit die dunkle Holzmaserung "durchdrückt". Ist zwar doppelte Arbeit, lohnt sich aus meiner Sicht aber auf jeden Fall.



Auch in diesem Zimmer noch ein kurzer Rundumblick...




... und schon habt Ihr wieder ein Zimmer geschafft (wenn Ihr denn überhaupt noch da seid;-)

Im nächsten Post möcht ich Euch zeigen, wo die grau/weiss-karierten Raffrollos nun hängen.
Habt's fein bis dahin.
Herzlichst Léonie

Kommentare:

  1. Liebe Leonie,
    auch dieses Kinderzimmer ist einfach Traumhaft.
    Welches Kind möchte da nicht gerne spielen, schlafen, ... einfach Kind sein.
    Wirklich toll.
    Ganz liebe Grüße Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Hej Hej Leonie,
    auch dieses Zimmer ist wieder ganz entzückend!
    Dein Kleiner fühlt sich bestimmt sehr wohl darin!
    Von mir aus darfst du gerne mehr Zimmer zeigen ☺☺☺!
    ♥lichst
    Lotta

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Leonie,
    wieder so ein herrlich süßes Zimmerchen!
    V.a. die Weidentruhe sieht klasse dazu aus!
    Man merkt, wieviel Spass Dir das einrichten macht.
    Ich hätt auch nix dagegen, noch mehr Zimmer von Euch hier zu sehen!
    Ja, doch da möchte man nochmal Kind sein!
    LG,
    Brigitte
    Hab eine schöne Woche!!!

    AntwortenLöschen
  4. Einfach nur Zucker, liebe Leonie! Ein schönes Zimmer und in die Leseecke hock ich mich gleich mit rein ;)
    LG Dani

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Léonie,

    Darf ich dir etwas verraten? Ich würde mich in diesem wunderschönen Zimmer auch sehr wohl fühlen:-) Alles ist mit so viel Liebe zum Detail gemacht und man spürt regelrecht die Gemütlichkeit von diesem Zimmer. Kannst du mir bitte verraten, von wo du das weisse Täfer von der Wand her hast? Wäre dir sehr dankbar, da ich genau diese suche.

    Sei ganz lieb gegrüsst von
    Rosamine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Rosamine
      Danke Dir;-)
      Den Täfer haben wir von Coop Bau & Hobby (war damals grad im Angebot), bekommt man aber in jedem Baumarkt. Es handelt sich um ganz normalen, unbehandelten Täfer, den ich weiss lackiert habe. Bereits weissen Täfer hab ich im Baumarkt auch schon gesehen, allerdings passte da der Weisston nicht und so haben wir beschlossen, den Täfer selber zu lackieren.
      Ich hoffe, das hilft Dir weiter?!
      Herzlichst Leonie

      Löschen
  6. Hallo Leonie!
    Ein ganz fein gestaltetes Kinderzimmer!
    Die Kuschelecke mit dem Baldachin sieht mal so richtige gemütlich aus!
    Sowas hätte ich mir als Kind auch gewünscht :)
    Eine schöne sonnige Woche wünscht
    Nina

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Leonie!

    Auch dieses Zimmer ist ein Träumchen! Du hast wirklich ein Händchen fürs Einrichten :)!

    LG
    Kati

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Leonie, ein sehr schönes Zimmer . Da fühlt sich der Kleine bestimmt total wohl. GLG Sabrina

    AntwortenLöschen
  9. Schööön!
    Ich hole mir hier einfach ein paar inspirationen ab wenn ich darf...!?
    Ich bin ja selber gerade beim Einrichten unseres Hauses und der Kinderzimmer und habe so viel im Kopf, aber irgendwie bekomm ich die Umsetzung nicht so gebacken. Aber es fehlt ja auch noch an Rollos, teilweise Lampen, alten Möbeln.....
    Aber Deine Kinderzimmer sind ne Wucht. Kann man Dich als Einrichtungsberaterin buchen? ;)
    Lg,
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir liebe Yvonne, da werd ich grad etwas rot;-) So ein Job, das wäre mein Traum...
      Ich bin mir sicher, dass Du Euer Traumhaus ganz toll einrichten wirst, das braucht auch einfach ein wenig Zeit. Viel Spass dabei!
      Herzlichst Leonie

      Löschen
  10. Hallo liebe Leonie,
    ich lese schön länger bei dir mit und freue mich immer wieder über neue Posts und somit neue Einblicke in Euer wunderschönes Heim!!
    Ich finde es super und sehr vorausschauend wie du die Zimmer deiner Kids gestaltest!! Davon möchte ich mir gerne was bei dir abgucken! ;)
    Wir sind momentan auch dabei unser gekauftes Häusle einzurichten und da lass ich mich immer wieder gerne von dir inspirieren! Weiter so :)
    Alles Liebe, Mellie

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Leonie, der Blogpost ist schon ziemlich alt, aber ich versuche es trotzdem mal auf diesem Weg. Ihr habt sowohl km Kinderzimmer Nr. 1 als auch in Nr. 3 diese wunderschönen Matratzen in der Kuschelecke. Ich hab mir die Finger wund gegoogelt, aber finde einfach nicht heraus wo man sie kaufen kann. Ich würde mich daher total freuen, wenn Du es mir verrätst!
    Alle drei Zimmer sind sehr geschmackvoll eingerichtet und immer wieder eine Inspiration!
    Liebe Grüße, Carina

    AntwortenLöschen